Sideboard von Inger Klingenberg für Fristho

Sideboard von Inger Klingenberg für Fristho     ANFRAGE

Sideboard  von Inger Klingenberg für Fristho
Verkauft

Design Inger Klingenberg, Dänemark 1950-1959
Herstellung Fristho, Niederlande 1960-1969
Modell Inger 250
Material Rosenholz  Echtholzfurnier

 

Dieses elegante Sideboard wurde von der dänischen Designerin Inger Klingenberg für den niederländischen Möbelhersteller Fristho produziert.

Die Aufteilung des Korpus wird außenseitig mit unterschiedlich großen Schubladen gerahmt. Eine Schublade ist mit einer herausnehmbaren Aufteilung, welche als Besteckkasten dienen kann, versehen. Mittig liegen zwei Türen mit auffällig schönen Griffen und eine Tür ohne Griff mit originalem Türdrucköffner.
Die herausnehmbaren Böden besitzen an der Vorderseite eine gefaste, massive Kante und sind dick mit Ahorn furniert. Böden und Seitenwand des Korpus besitzen Nut und Feder, dadurch sind sie fest miteinander verbunden und nicht sichtbar arretiert.

Selbst die kleinen Details ordnen sich ein, ohne das Gesamtbild des Möbels aus den Augen zu verlieren und unterstreichen eine grafisch klar reduzierte Aussage.

Die Fronten und der Korpus aus furniertem Rosenholz sind mit einer warmen, lebendigen Maserung mit schöner Tiefenwirkung gezeichnet. Aber auch die Innentüren, in ihrer gestalterischen Eigenständigkeit betonte Flächen in schlichter Materialität, prägen das Möbel und zeigen ein wunderschönes, geflammtes Finish.

Das Fußgestell und Griffe setzen einen etwas dunkleren Kontrast zu den Fronten und dem sehr gut erhaltenen, hellen Innerraum aus Ahorn. Die Enden der Füße haben ein schönes Detail und besitzen einen Mantel aus Chrom. Insgesamt ein elegantes Möbel mit schönen Details.

Das Highboard ist im Innenraum mit einem Metallschild gekennzeichnet. Ein passendes Highboard der gleichen Serie (Modell Inger 250) steht auch zum Verkauf, ein Esstisch wird in den nächsten Tagen fertig und online gestellt.

Restauriert

Die Aufarbeitung umfasst eine sorgsame Oberflächenbehandlung für die Sichtbarkeit der ursprünglichen Holzstruktur und eine anschließende Ölbehandlung. Die herausnehmbare Besteckauslage wurde mit neuem, schwarzen Filz versehen.

Das Möbelstück weist leichte, altersgerechte Gebrauchsspuren auf, welche den Gesamteindruck nicht stören. Ästhetisch und gebrauchstechnisch in einem sehr guten Zustand.

Inger Klingenberg war mit dem amerikanischen Designer Ross Littell verheiratet. Sie gründeten 1958 eine Designagentur in Kopenhagen und entwarfen einige Produktlinien für Fristho, die in Produktion genommen und 1960 auf der Kölner Möbelmesse als „Inger-Serie“ präsentiert wurden. Ihr Beitrag verlagerte den Fokus von Fristho nach oben, in den internationalen Markt.

Der niederländische Möbelhersteller Fristho war in den 1950er und 1960er Jahren neben Pastoe, Artifort, Gispen und  Spectrum einer der bekanntesten, niederländischen Möbelhersteller. Für seine breite Palette hochwertiger, modernistischer Möbel wurde Fristho international von der großen Firma Arflex (Italien) vertreten, die ihre Produkte in den 1960er Jahren in ganz Europa vertrieb.

Maße
Breite
252 cm 
Tiefe
43 cm 
Höhe 85 cm

Sideboard von Inger Klingenberg für Fristho

Sideboard von Inger Klingenberg für Fristho

Sideboard Rosenholz teak Fristho

sideboard Schubladen kommode midcentury

fristho cadenza vintage Mahagoni

Sideboard teak vintage Fristho

besteckkasten fristho teak midcentury

anrichte vintage teak kommode

Fussgestell Sideboard Teak Rosenholz

sideboard teak midcentury restauriert